Samstag, 05. April 14 / 20:00

Rathaussaal Radenthein, Vorverkauf: € 16,-, Abendkasse: € 18,-
Kartenvorverkauf: Raiffeisenbank Radenthein

radio.string.quartet.vienna

  r.s.q.v:

 
Die Musik-Metropole Wien dürfte weltweit die höchste Dichte an klassischen Streichquartetten aufweisen. Das im Jahr 2004 gegründete radio.string.quartet hat sich auf diesem Markt nicht eingereiht. Denn dieses Ensemble hat von Anfang an ganz andere Musik gemacht.

Die vier Mitglieder Bernie Mallinger (Violine), Igmar Jenner(Violine), Asja
Valcic (Violoncello), Cynthia Liao (Bratsche)
eint der Anspruch, das Klangspektrum des Streichquartetts zu erweitern. Alles ist möglich auf den 16 Saiten. Ob jazzrockiger Groove oder popverliebte Gesänge, Neue Musik oder europäische Folk-Tradition:  Das r.s.q.v. hat bislang schon etliche Grenzgänge absolviert  und sie bislang auf sechs, stilistisch höchst unterschiedlichen Alben festgehalten. Und international gesehen gebührt den Wienern im Non-Classical-String-Quartet-Genre ein herausragender Platz. Zwar hat die Klang-Expedition im Laufe der Jahre einige Umbesetzungen mit sich gebracht, doch stehen die Gründungsmitglieder Asja Valcic und Bernie Mallinger zugleich für eine große Kontinuität in diesem kreativen Prozess. Die Zusammenarbeit der beiden Musiker geht zurück auf ihre Teilnahme an dem CD-Projekt "Movimiento" (2000) des  Akkordeonisten Klaus Paier. Entscheidend für die Weiterentwicklung des Quartetts ist die
Auseinandersetzung mit der Musik des Mahavishnu Orchestras, gegründet vom Gitarristen John McLaughlin als eine der stilprägenden Gruppen des Jazzrocks der 70er Jahre. In den vergangenen Monaten ist das Radio Sting Quartet bereits bei namhaften Festivals aufgetreten, Da wären die Philharmonie Luxemburg, das Jazzfestival Basel, Belgrad Jazzfestival, Movimentos Wolfsburg, Winterzauber Bad Kissingen, Paris Jazz Festival, Pori Jazz Festival, Traumzeit Festival und die Göteborg Concert Hall. Im Rahmen des Jazzfests Wien kommt es im Juni 2011 zu der Uraufführung des Programmes "Zawinul Report" - eine Huldigung an den 2007 verstorbenen, gebürtigen Wiener Joe Zawinul, der als Komponist und Mastermind der Band Weather Report zu den Giganten des Jazz zählt.
mehr...